Sie befinden sich hier: start » sportabzeichen

Das deutsche Sportabzeichen im Turnverein

Mit dem Sportabzeichen kann jeder Teilnehmer seine persönliche Fitness überprüfen.

Das deutsche Sportabzeichen ist in vier Gruppierungen unterteilt. In jeder dieser Gruppierungen muss eine Prüfung abgelegt werden, dabei kann sich jeder Teilnehmer in jeder Gruppe zwischen mehreren Alternativen entscheiden. Die Leistungen sind nach Altersklassen gestaffelt. Der Nachweis der Schwimmfähigkeit ist Voraussetzung zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Viele Krankenkasse belohnen im Rahmen ihrer Bonusmodelle ihre Versicherten für ihr Engagement zur Gesundheitsvorsorge, auch der jährliche Erwerb des Sportabzeichen gehört zu den bonusrelevanten Maßnahmen.

Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist für den Erwerb des Sportabzeichens keine Voraussetzung. Es wird eine sportärztliche Untersuchung vor Trainingsbeginn empfohlen.

Der TV Bad Vilbel bietet auch die Sportabzeichen-Abnahme für Menschen mit Behinderung an.

Für Kinder und Jugendliche (8-17J.)besteht die Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen „Jugend“ zu erwerben.

Die Bedingungen des Abzeichens müssen innerhalb eines Jahres erfüllt werden. Hier die Trainings- und Abnahmetermine für das Sportabzeichen 2017 in Zusammenarbeit mit dem TV Massenheim:

sportabzeichen_termine_2018_din._5.pdf

Hier das Formular für den Schwimmnachweis:

schwimmnachweis_2018.pdf

Weitere Termine nach Bedarf und Absprache sind möglich. Insbesondere für die Abnahme „Radfahren und Turnen“ bieten wir Termine unter der Rufnummer unserer Geschäftsstelle 06101 813653 nach Absprache an.

Anforderungen für Erwachsene:

dsa_poster_zielerfuellung_2018_erwachsene_getrennt.pdf

Hier die Anforderungen für Kinder und Jugendliche:

dsa_poster_zielerfuellung_2018_a3_kiju_screen.pdf

Für das Sportabzeichen werden auch sportartspezifische Leistungsabzeichen in entsprechenden Disziplingruppen auf der Leistungsebenen Gold anerkannt. Beispielsweise gilt mit Ablegen des DLV-Lauf-Abzeichens ab der Stufe 4 die Disziplingruppe Ausdauer auf der Leistungsebene Gold als erfüllt.

DLV-Laufabzeichen Stufe 4 und 5: 90 oder 120 min Laufen ohne Pause, Tempo beliebig

Hier die Liste der im Jahr 2017 anerkannten Verbandsabzeichen:

verbandsabzeichen_2017-1.pdf

Das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung:

dbs_flyer_deutsches_sportabzeichen_fuer_menschen_mit_behinderung-leichtesprache.pdf

Sportabzeichen Familien 2017

An dieser Aktion können alle Familien mit mindestens 2 Angehörigen verschiedener Generationen teilnehmen.

Jede erfolgreiche Familie erhält eine Urkunde.

Gebühren:

Kinder erhalten ihre Urkunde und Abzeichen kostenfrei.

Gebühren für Urkunde ohne Abzeichen: je 3,-€

Gebühren für Urkunde mit Abzeichen: je 4,-€


Sportabzeichen-Verleihung 2016

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens durch unseren Ersten Stadtrat Herrn Sebastian Wysocki für das Jahr 2016 erfolgt am Freitag, dem 20.01.2017 um 19 Uhr in den Vereinsräumen des TV Bad Vilbel in der Huizener Str. 22-24. Allen erfolgreichen Absolventen senden wir zum Jahresende eine schriftliche Einladung zu.

2016/11/07 18:44 · Anette Plug

DLV Walking- und Nordic-Walking-Abzeichen für den Bereich Ausdauer des SPA

DLV Walking- und Nordic-Walking-Abzeichen Stufe 3: 120 min. ohne Pause, Tempo beliebig

Abnahme der Walking- bzw. Nordic-Walking-Abzeichen:

Dienstag 29.03.2016

Treffpunkt: TV-Halle, Huizener Str. 22-24

Start: 18.00 Uhr

Rückkehr: 20.00 Uhr

2016/03/01 19:35 · Anette Plug

Sportabzeichenverleihung 2015

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

→ Weiter lesen...

2015/09/11 12:10 · Anette Plug

Neues Prüferteam beim TV Bad Vilbel

In diesem Jahr haben wir unser Team um 2 weiter Prüfer erweitert.

→ Weiter lesen...

2015/05/07 09:25 · Anette Plug

Startschuss für das Deutsche Sportabzeichen 2015

Am Mittwoch, dem 15.04.15 starten wir mit der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens um 18:30 Uhr auf dem Niddasportfeld in Bad Vilbel.

→ Weiter lesen...

2015/04/08 10:18 · Anette Plug

Sportabzeichen damals und heute

Quelle Frankfurter Neue Presse vom 29.04.2013 Von Dieter Deul

Senioren und Schülerinnen des TV Bad Vilbel erklären, wie es früher war und was heute zählt

Als Herausforderung für Hobbysportler gibt es seit 100 Jahren das Deutsche Sportabzeichen. Im Jubel-Jahr wurden die Voraussetzungen für die Fitness-Medaillen neu aufgestellt. Bad Vilbel.

268170_m3msw600h450q75v6317_ndv_sportabzeichen_dd.jpg

Vivian (links) und Juliette Arnold beim Seilspringen. Heinz Kockrick und Christa Heise schauen zu und bewundern die Leistung der Mädchen. Foto: Dieter Deul

„Du hast nur noch 30 Meter zu laufen“, erklärt Prüfer Gerhard Finger seinem Vereinskameraden Heinz Kockrick. Der 79-Jährige hat schon 20 Jahre lang hintereinander das Sportabzeichen abgelegt, aber jetzt hat er eigentlich keine Lust mehr. „Mir ist das jetzt zu kompliziert“, sagt er - und erntet gleich Widerspruch von Finger: „Das Komplizierte ist doch für uns das Abnehmen!“ Und er wirbt weiter: „Du musst 25 Meter schwimmen!“. Als Vivian (10) und Juliette Arnold (8) das hören, müssen sie unweigerlich kichern. Nur 25 Meter! Dafür gibt es in Kockricks Altersgruppe schon mit 66 Sekunden eine Bronze-Note. Prüfer Gerhard Finger mit den neuen Vorgaben für die Disziplinen. Prüfer Gerhard Finger mit den neuen Vorgaben für die Disziplinen. Bronze - das ist für die Senioren schon eine gravierende Neuerung. Als Kockrick anfing, konnte er vom Alter her gleich mit der Gold-Medaille starten. Und alle fünf Jahre seien die Anforderungen, dem Alter entsprechend, reduziert worden. Den Fünf-Jahres-Rhythmus gibt es auch heute noch, doch jetzt, so Finger, wird bei der Wiederholung der Prüfungen stets von Neuem gewertet - und nur die Leistung entscheidet, ob es Gold, Silber oder Bronze wird. Christa Heise (76) erinnert sich an ihre Anfänge mit dem Abzeichen. Weil sie Gymnastiklehrerin werden wollte, konnte sie die Auszeichnung schon in der Ausbildung brauchen. Noch immer leitet sie beim TV Gymnastikkurse. Das Sportabzeichen sei nicht mit Höchstleistungen gleichzusetzen, sagt sie: „Im Sportunterricht entspricht das der Note 3.“

Im Gegensatz zu früher sei das System aber flexibler geworden, findet Finger: „Man kann sich mehr zusammensuchen“. Es gibt vier Kategorien: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus den vier Gruppen können über 20 Disziplinen gewählt werden - seit diesem Jahr auch das Seilspringen. Auf jeden Fall muss man schwimmen können. Das wird aber nicht, wie früher, mit abgeprüft, es genügen ein Leistungsabzeichen oder auch 15 Minuten Dauerschwimmen. Spaß an Bewegung

268169_m1mst1w185q75v14431_ndv_finger_dd.jpg Prüfer Gerhard Finger mit den neuen Vorgaben für die Disziplinen.

Was auf keinen Fall fehlen darf, ist der Spaß am Sport, betonen die Senioren und die Frischlinge unisono. „Ein Freund hat mich 1993 überredet“, erinnert sich Kockrick. Seitdem macht er die Prüfungen, ist seit 1975 auch Mitglied im TV. Ob es auch schwere Übungen gebe? „Ich hab’s einfach probiert“, entgegnet Kockrick. Und man muss ja auch nicht alles machen, wie das Seilspringen mit dem Doppeldurchsprung: zwei Sprünge auf einen Seilschlag,

Juliette findet das gut. Jetzt, mit acht, macht sie erstmals bei der Sportabzeichenprüfung mit, „weil mir Sport Spaß macht“. Leichtathletik ist das, was sie im Verein trainiert. Die anderen Prüfungsdisziplinen schrecken sie nicht: „Ich kann alles ein bisschen gut“, meint sie. Ab diesem Jahr dürfen aber auch schon Sechsjährige starten. Ihre Schwester Juliette hat schon zwei Silber-Auszeichnungen. „Das ist nicht so schwer“, meint sie auch. Sie kam über ihre Mutter Jeanette Rennekampf-Arnold zum Sport. Nicht genau gemessen

Früher, erinnert sich Finger, konnten die Kinder auch Leistungen bei Sportfesten von Vereinen anrechnen lassen, „jetzt nur noch die Bundesjugendspiele - aber da wird nicht so genau gemessen“, meint er kritisch. Die Umstellung beim Abzeichen hat ihm bereits viel Aufwand bereitet, alles musste neu gelernt werden. Mit der Abnahme des Sportabzeichens hat er beim TV 1996 angefangen, zuvor nahm der frühere Lehrer Walter Heil die Prüfungen ab. Damals, 1996, hieß es noch „Mach mit - bleib fit“. 98 bis 140 Teilnehmer machten anfangs mit. Im Jahr 2012 haben beim TV Bad Vilbel und dem TV Massenheim 25 Schüler und Jugendliche (17 Mädchen, acht Jungen) sowie 51 Erwachsene (14 Frauen, 37 Männer) das Sportabzeichen erworben.

Das Sportabzeichen können auch jene ablegen, die nicht Mitglied in einem Sportverein sind. Artikel vom 29.04.2013, 03:55 Uhr (letzte Änderung 29.04.2013, 03:58 Uhr)

Sportabzeichen - Verleihung 2012

Die Verleihung des Sportabzeichens 2012 fand für alle erfolgreichen Teilnehmer am Freitag, den 25. Januar 2013 um 19:30 Uhr in der Turnhalle Massenheim statt.

Am Freitag den 25. Januar 2013 um 19,30 Uhr in der

 Turnhalle des TV Massenheim Homburger Str. 180 

1986 unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Günther Biwer und mit finanzieller Unterstützung der Stadt Bad Vilbel startete der Turnverein Bad Vilbel mit Gerhard Finger die Aktion „Mach mit bleib fit“ - Erwirb das Deutsche Sportabzeichen.

Die Aktion wurde 2012 zum 27 Male durchgeführt

20 Männer, 11 Frauen, 25 Schüler, ( TV Bad Vilbel ) 12 Männer, 5 Frauen, ( TV Massenheim )

Gesamt : 73 erwarben das Sportabzeichen.

Gerhard Finger vom Turnverein Bad Vilbel leitete die Vorbereitungsstunden und die Abnahme-Termine .Die Stadt Bad Vilbel übernahm wie in jedem Jahr die Kosten.

Von Mai -September hatten die Teilnehmer an 16 Abnahme-Terminen Gelegenheit ihre Fitness zu beweisen.

Horst Fischer, Bernd Rockenfelt , und Alfred Roth als erfahrene Sportabzeichen-Prüfer unterstützten Gerhard Finger bei den Abnahme-Terminen.

Die Sportabzeichen-Verleihung ist wieder der jährliche Abschluss.

Der Erwerb des Sportabzeichens ist an keine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Durch die Unterstützung der Stadt Bad Vilbel sind die Vorbereitungsstunden und die Prüfungen kostenlos.

Die älteste Teilnehmerin ist 76 Jahre.

Der älteste Teilnehmer ist 81 Jahre.

Der jüngste Teilnehmer ist 7 Jahre.

  • ***

( Die meisten Sportabzeichen wurden 1988 > 148 Teiln. u. 1989 > 145 Teiln. verliehen )

sportabzeichen/start.txt · Zuletzt geändert: 2018/01/22 18:04 von michelle.nickels
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Erfolgreich durch SEO