ABTEILUNG: LEICHTATHLETIK

Unsere Trainingsziele

Kinder ab 6 Jahren (U8-U9) beginnen spielerisch vielfältige Bewegungserfahrungen in den Bereichen „Lauf“, „Sprung“ und „Wurf“ zu sammeln. Im Mittelpunkt steht die entwicklungsgerechte Förderung der koordinativen Fähigkeiten, wobei die neue Kinderleichtathletik mit vielfältigen Spielen und Wettbewerben eine große Rolle spielt. An 2 Tagen in der Woche haben die Kinder die Möglichkeit, an einem einstündigen Training teilzunehmen.

Mit 10 bzw. 11 Jahren (U12), dem Übergang von der KiLa zum anschließenden Grundlagentraining, beginnen wir, den Kindern leichtathletikspezifische Grundfertigkeiten zu vermitteln und sie an alle altersgerechten Disziplinen heranzuführen. Die Förderung von Koordination und Schnelligkeitsentwicklung bleiben weiterhin wichtige Bestandteile ihrer leichtathletischen Ausbildung in den klassischen 3- bzw. 4-Kampf-Disziplinen (Sprint, Ballwurf, Weitsprung und Hochsprung). Die Trainingszeit verlängert sich nun auf 1 ½ Stunden, wobei die Ambitionierten 2 x wöchentlich trainieren.

Im Alter von 12 Jahren (ab U14), dem Beginn der Jugendleichtahtletik, tritt die Ausbildung der konditionellen Fähigkeiten verstärkt in den Vordergrund. Die grundlegenden leichtathletischen Techniken im Hürden-, Sprint- und Staffellauf, Weit- und Hochsprung, Kugelstoß, Speer- und Ballweitwurf werden nun erlernt bzw. vervollkommnet. Dazu stehen den Jugendlichen 3 Trainingstage in der Woche à 1 ½ Stunden zur Verfügung für ein leistungsorientiertes Training.

Sowohl mit den Jugendlichen als auch mit den Kindern sind wir entsprechend ihrer Altersklasse und ihrem Können auf Team-Wettbewerben, Schülersportfesten und Kreismeisterschaften vertreten. Die Wurzeln für diese späteren Erfolge jedoch liegen in einem soliden Grundstock, der in den Kindergruppen heranwächst. Aus gegenseitiger Motivation und Gemeinsinn entstehen starke Mannschaften und schnelle Staffeln.

Berichte

Im 4-Kampf unschlagbar, die Leichtathleten des TVBV, bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften am 22.05.2016 auf dem Niddasportfeld holt Tillmann Hess (M11) Bronze im Vierkampf

Mit 10 Athleten der Altersklasse (AK) U12 traten die Bad Vilbeler Leichtathleten zum Heimspiel auf dem Niddasportfeld an und setzten Zeichen im Vierkampf mit einem Vize-Kreismeistertitel und Platz 1 in der Teamwertung mU12.

Im Dreikampf schafften es in der AK M11 Lauftalent, Philip Braunsfurth (8,04/50m) und Julian Steinmetz (38,50m/Ball die beste Wurfleitstung) mit 905 und 899 Punkten unter die ersten Zehn. Adrian Kleweken und Tillmann Hess belegten zunächst noch die bescheidenen Plätze 12 und 13.

Doch im Vierkampf holten sie kräftig auf und Tillmann Hess verbesserte sich gleich um 10 Ränge. Aus 838 Punkten (8,39/50m - 3,35m/Weit - 24,50m/Ball) machte er mit einem technisch sauberen Flop über die Hochsprunglatte bei 1,16m 1133 Punkte und sicherte sich damit Bronze. Gefolgt von Julian Steinmetz auf Rang 4 mit 1123 Punkten und Philip Braunsfurth auf Rang 5 mit 1078 Punkten, der leider im Hochsprung weit unter seiner Vorjahresleitstung von 1,16 m blieb. Zusammen mit Adrian Kleweken und Tobias Tenbusch bildete der TVBV der stärkste am Hochsprung vertreten Verein. „Beim Hochsprung wird es spannend“ weiß Simone Hummel, Abteilungsleiterin und Trainerin, die zusammen mit Elke Niber die AK U12 zweimal wöchentlich trainiert. Als Team jedoch sind sie, Hess, Steinmetz und Braunsfurth, unschlagbar …“, freut sich Hummel über Platz 1 in der Vierkampf-Teamwertung.

Nachwuchstalent Daniel Albrecht (M10), der mit Philipp Deister die M10 vertrat, schaffte es mit 863 Punkten auf Rang 6 im Dreikampf und verhalf Braunsfurth und Steinmetz zum 4. Platz bei der Dreikampf-Teamwertung.

In der weiblichen Riege W10 bestritten Johanna Wollenhaupt, Nele Tenbusch und Emma Luisa Pastor, als Neuzugänge aus der Kinderleichtathletik im ersten Jahr souverän ihren Dreikampf.

Simone Hummel: “Der Mehrkampf ist ein Vielseitigkeitskampf und führt in gewisser Weise den Teamgedanken aus der Kinderleichtathletik fort. Er hilft uns Trainern und den Athleten, nicht zu früh mit der Spezialisieren zu beginnen und ist deshalb so wichtig im Wettkampf-Kalender. Ich danke dem Veranstalter SV Fun-Ball für die gelungene Ausrichtung.“

2016/07/01 20:32 · kevin.reuss

Bad Vilbeler Leichtathletik-Jugend räumt bei den Einzel-Kreismeisterschaften am 10.05.2015 in Bad Nauheim 4 Kreismeistertitel ab mit Chiara Strecker und Romain Topin auf 800m und mit Doppel-Kreismeisterin Michelle Rauch im Hochsprung und Speerwurf

Mit 9 Athleten machten sich unsere Jugendtrainer, Per Heckl und Kevin Reuss, am 10.05.2015 auf zu den Einzel-Kreismeisterschaften, die in diesem Jahr in dem gepflegten am Waldrand von Bad Nauheim gelegenen Waldstadion des LSC Bad Nauheim ausgetragen wurden und zu einem echten Wettkampf-High-Light im Wetterauer Leichtathletikjahr zählen. Der Medaillenspiegel mit insgesamt 4 Kreismeistertitel, 5 Vize-Kreismeistertitel und 5 x Bronze zeugt von soliden Leistungen.

In der männlichen Riege holte Romain Topin (M13) Medaillen in allen 3 Farben: Gold auf 800m in 2:42 min, Silber beim Weitsprung mit 4,41 m und Bronze mit 11,92 sec auf 60m-Hürden diesmal ohne Hürdenrhythmusprobleme und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr von 14,80 sec bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in F-Kalbach. Nico Dreger (M14) beeindruckte seinen Trainer, Per Heckl, mit einem guten Speerwurf von 18,08 m und sicherte sich damit den Vize-Kreismeistertitel.

Bei den Schülerinnen erzielte Chiara Strecker (W11 hochgemeldet W12) auf 800m mit einer enormen Ausdauerleistung den Kreismeistertitel mit 2:39 min. Für Furore sorgte in an diesem Wettkampftag Michelle Rauch (W13). Zur Freude ihres Trainers, Kevin Reuss, steigerte sie ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung von 1,32 m auf die Siegeshöhe von 1,46 m und holte sich im Speerwurf mit einer Weite von 20,20 m den Doppelsieg.

image001.jpg

Yelis Son (W12) qualifiziert sich für’s Finale im 75m-Sprint.

image002.jpg

So springen Kreismeister hoch, Michelle Rauch (W13) mit 1,46 m und persönlicher Bestleistung

image003.jpg

… und weit über die 4m-Marke, Romain Topin (M13) mit 4,41 m.

2015/12/22 15:56 · kevin.reuss

8. Preungesheimer Dorflauf

Unser erfolgreiches Kinderteam mit Kinderleichtathletik-Trainerin Meike Ruppert

Auch in diesem Jahr war der TV Bad Vilbel wieder am Start um an seine Erfolge des vergangenen Jahres anzuknüpfen.

Malte Heß M 6-8 siegte in seiner Altersklasse über die 2,5 km Strecke in 11:33,5 min, sein Bruder Tillmann erreichte in der Gruppe M 9-11 in 10:56,7 min den 2. Platz.

Bei den Jugendlichen M 15 konnte sich Maarten Strohkark in 22:25,9 min den 3. Platz sichern.

Bei den Mädchen W6-8 und W9-11 belegten Juliane Heß in 13:36,4 min und Lea Völp in 13:51,0 min jeweils den 5. Platz in ihren Altersklassen. Einige unserer Athletinnen und Athleten sammelten erste Lauferfahrungen über die Mittelstreckendistanz über 2,5 km.

Besonders haben wir uns über die erfolgreiche Teilnahme zahlreicher Eltern gefreut. Die Erwachsenen starteten über die Laufstrecke von 5,3 km.

Erstmalig gingen auch Nordic-Walking-Teilnehmerinnen unseres Vereins an den Start, auf der Walkingstrecke über 5,3 km konnte sich unser TV-Trainerteam mit Meike Ruppert, Heidi Völp und Anette Pflug das Siegertreppchen teilen.

Wir freuen uns über die guten Ergebnisse und werden auch im nächsten Jahr wieder am Preungesheimer Dorflauf teilnehmen.

Herzliche Glückwünsche an unsere zahlreichen Teilnehmer!

Unser erfolgreiches Trainerteam

2015/09/20 19:04 · anette.pflug

M12-Staffel mit Hess, Lindner, Van Hasseln und Braunsfurth positioniert sich auf Rang 3 und Michelle Rauch übertrifft Bestleistung im Hochsprung beim Kreis Hallensportfest U14 und U12 am 22.02.2015 in Kalbach

Zum Saisonauftakt trat der TV Bad Vilbel mit 19 Athleten der AK U14 und U12 beim Kreis Hallensportfest am Sonntag, 22.02.2015 an und genoss die Wettkampfatmosphäre der Kalbacher Leichtathletikhalle. Vor allem die männliche Riege trug zum Erfolg bei mit 1 x Silber im Staffellauf und 2 x 4. Plätze im MK.

Allen voran gewann Sören Lindner (M10) sowohl den 50m-Sprint in 8,01 sec als auch den Weitsprung mit 3,84 m und schaffte es mit 971 Punkten somit auf den 4. Platz im 3-K. Durchweg überzeugende Leistungen zeigte auch Romain Topin (M13). Hervorzuheben ist dabei Platz 3 im Kugelstoßen mit 7,37 m, die ihm zu einem guten 4. Platz im 3-K verhalfen.

In der weiblichen Riege zeigte sich Francesca Flachsel mit 25,50 m wurfstark und sammelte 1014 Punkte. Auch Leonie Heckl (W13) war disziplinübergreifend top in Form und kam auf 989 Punkte. Michelle Rauch wuchs an diesem Tag über sich hinaus. Sie sprengte mit übersprungenen 1,32 m beim Hochsprung ihre persönliche Bestmarke und schaffte es mit 6,80 m beim Kugelstoßen auf Rang 3. Das verhalf ihr in der Gesamtwertung mit 1468 Punkten zu Rang 7 im 4-K, den sie als einzige Vilbeler Athletin an diesem Tag bestritt.

Krönender Abschluss war der 4x50m Staffellauf des neu aufgestellten Staffelteams M10 aus Startläufer Tillmann Hess, Sören Lindner, Fabian van Hasseln und Schlussläufer Philip Braunsfurth. Durchweg sehr gute Sprintleistungen und eine hervorragende Wechseltechnik verhalfen den Vieren zur Silbermedaille.

2015/03/14 11:40 · kevin.reuss

Nachruf

Die Leichtathletikabteilung des Turnverein Bad Vilbel 1881 e.V. trauert um

Alfred Roth

der am 17.11.2014 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren von uns gegangen ist.

Der Turnverein verliert mit ihm einen gute Freund, einen langjährigen ehrenamtlichen Trainer und ein geschätztes Vereinsmitglied.

Wir werden Alfred Roth für sein großes ehrenamtliches Engagement insbesondere für die Leichtathletik stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Die Leichtathletikabteilung

2014/11/19 20:52 · anette.pflug

Maarten Strohkark siegt beim 7. Preungesheimer Dorflauf am 21.07.2014

Die Vilbeler Leichtathleten und ihre Eltern nahmen am verregneten Sonntagmorgen am 7. Preungesheimer Dorflauf über eine Strecke von 2,5 km für Kinder und 5,3 km für Erwachsene(Läufer und Walker) teil.

Auch einige Lauftreffteilnehmerinnen hatten sich für eine Teilnahme an diesem Volkslauf entschlossen. Der TV Bad Vilbel war mit 7 Kindern und 10 Erwachsenen und einem großen Fanclub am Start. Bei den Kindern kam Maarten Strohkark(M13), nach einem überragenden Lauf in der Zeit von 9:20,1 min über 2,5 km als Erster ins Ziel und wurde von allen Zuschauern lautstark begrüßt. Mit einer solchen schnellen Runde hatten die Organisatoren nicht gerechnet, die Medaillen für alle teilnehmenden Kinder waren noch gar nicht im Zielbereich angekommen, als Maarten bereits die Ziellinie überquert hatte.

Die Mütter unserer Athletinnen und Athleten waren besonders erfolgreich. In der Alterklasse W40-49 waren 6 Läuferinnen und 1 Walkerin aus unserem Verein am Start, das Siegerpodest war bei der anschließenden Ehrung ganz in Vilbeler Hand. Es siegte Jeanette Rennekampff-Arnold, gefolgt von Birgit Heß und Wiebke Reimer.

Herzlichen Glückwunsch an die sehr erfolgreichen und sportlichen Mütter unserer Athletinnen und Athleten.

Auch das Trainerteam der Leichtathletikabteilung war am Sonntag erstmalig vertreten. Unser Leichtathletiktrainer Kevin Reuß konnte in seiner Altersklasse den 3. Platz belegen und Meike Ruppert(Kinderleichtathletik) war sehr stolz, die recht anspruchsvolle Strecke mit teilweise langen und stetigen Steigungen erfolgreich bewältigt zu haben. Hier war Ankommen das Ziel und die Kinder und Erwachsenen feuerten Meike beim Zieleinlauf kräftig an.

Wir hatten viel Spaß an diesem verregneten Sonntag und werden im nächsten Jahr unsere Platzierungen beim 8. Preungesheimer Dorflauf verteidigen.

2014/09/23 09:01 · anette.pflug

Süddeutscher Mehrkampfmeister Thomas Stewens

Trotz langer Verletzungspause konnte sich der Mehrkämpfer Thomas Stewens bei den Süddeutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften am 20.09.2014 in Nieder-Olm im Fünfkampf der Männer M45 mit 3239 Punkten den Titel sichern. Somit ist er sowohl Hessischer Meister als auch Süddeutscher Meister im Senioren-Fünfkampf.

Hier die Leistungen von Thomas Stewens in den vorgeschriebenen Disziplinen:

Weitsprung: 5,09 m

Speerwurf: 44,47 m

200m Sprint: 25,87 sec.

Diskuswurf: 33, 41 m

1500 m Lauf: 5:06,09 min.

Herzlichen Glückwunsch!

2014/09/22 07:38 · anette.pflug
leichtathletik/start.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/14 10:00 von michelle.nickels
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki