M12-Staffel mit Hess, Lindner, Van Hasseln und Braunsfurth positioniert sich auf Rang 3 und Michelle Rauch übertrifft Bestleistung im Hochsprung beim Kreis Hallensportfest U14 und U12 am 22.02.2015 in Kalbach

Zum Saisonauftakt trat der TV Bad Vilbel mit 19 Athleten der AK U14 und U12 beim Kreis Hallensportfest am Sonntag, 22.02.2015 an und genoss die Wettkampfatmosphäre der Kalbacher Leichtathletikhalle. Vor allem die männliche Riege trug zum Erfolg bei mit 1 x Silber im Staffellauf und 2 x 4. Plätze im MK.

Allen voran gewann Sören Lindner (M10) sowohl den 50m-Sprint in 8,01 sec als auch den Weitsprung mit 3,84 m und schaffte es mit 971 Punkten somit auf den 4. Platz im 3-K. Durchweg überzeugende Leistungen zeigte auch Romain Topin (M13). Hervorzuheben ist dabei Platz 3 im Kugelstoßen mit 7,37 m, die ihm zu einem guten 4. Platz im 3-K verhalfen.

In der weiblichen Riege zeigte sich Francesca Flachsel mit 25,50 m wurfstark und sammelte 1014 Punkte. Auch Leonie Heckl (W13) war disziplinübergreifend top in Form und kam auf 989 Punkte. Michelle Rauch wuchs an diesem Tag über sich hinaus. Sie sprengte mit übersprungenen 1,32 m beim Hochsprung ihre persönliche Bestmarke und schaffte es mit 6,80 m beim Kugelstoßen auf Rang 3. Das verhalf ihr in der Gesamtwertung mit 1468 Punkten zu Rang 7 im 4-K, den sie als einzige Vilbeler Athletin an diesem Tag bestritt.

Krönender Abschluss war der 4x50m Staffellauf des neu aufgestellten Staffelteams M10 aus Startläufer Tillmann Hess, Sören Lindner, Fabian van Hasseln und Schlussläufer Philip Braunsfurth. Durchweg sehr gute Sprintleistungen und eine hervorragende Wechseltechnik verhalfen den Vieren zur Silbermedaille.

block_leichtathletik/201520150314.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/22 13:37 von anette.pflug
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki